Die Würde des Menschen ist unantastbar

Die Würde des Menschen ist unantastbar. So steht es in unserem Grundgesetz.
Der Begriff "Würde" wird vielfach wie ein Gütesiegel benutzt.
Im Grunde beschäftigt sich aber kaum jemand näher damit.

Die Diplompädagogin Barbara Popp-Heimerl ging zu diesem Thema in die Tiefe und referierte im Auftrag des Hospizvereins Lichtenfels am 5. Oktober 2016 im Haus kirchlicher Dienste vor zahlreich erschienenen Interessierten.


Durch den sehr gut gegliederten Vortrag wurde klar, wie wichtig die Würde für alle Menschen in jeder Lebenslage und vor allem für den gegenseitigen Umgang mit anderen und sich selbst ist.


Evelyn Kondruss