Einkehrwochenende in Kirchschletten 2017

Bei wunderschönem Wetter machten wir uns am 05. Mai auf nach Kirchschletten um dort unser „Auftankwochenende“ zu genießen, gut vorbereitet, mit einem interessanten Programm im Rucksack und der Vorfreude auf ein gutes Miteinander. Wir bezogen Quartier in der restaurierten Pilgerherberge Gästehaus Edeltraud, in dem sich auch ein sehr schöner, lichtdurchfluteter Seminarraum mit alter Schuleinrichtung befindet. Hier fanden all unsere geplanten Aktivitäten statt.

Unser Wochenende begann mit dem monatlich stattfindenden Treffen, dieses stand unter dem Motto „Schätze“. Der Samstag war ganz ausgefüllt mit dem Thema „Basale Stimulation“. Dieses Konzept entstand in den 1970er Jahren durch Prof. Dr. Fröhlich. Frau Hummel hat uns mit ihrer sehr anschaulichen und lebendigen Aufbereitung für dieses sehr umfassende und interessante Thema sensibel gemacht, erst uns selbst wahrzunehmen, um dann die verschiedenen Formen der „Basalen Stimulation“ aufzuzeigen. Wahrnehmungsbeeinträchtigte Menschen brauchen Menschen die sie auch ohne Sprache verstehen und die ihnen Beachtung, Respekt und Nähe geben können.

Evelyn Kondruss