Essen und Trinken am Lebensende

"Wir können ihn doch nicht verhungern lassen"

 

Vortrag der Palliativärztin Dr. med. Katharina Schneider, Oberärztin der ambulanten spezialisierten Palliativversorgung (SAPV) der Sozialstiftung Bamberg am

Dienstag, den 4. Juli 2017 um 19.00 Uhr

im Katholischen Pfarrzentrum St. Marien, Kirchplatz 7 in Lichtenfels (2. Stock mit Aufzug)

Mit dem Wissen über die Zusammenhänge von Ernährung und Flüssigkeitszufuhr am Lebensende werden Angehörige mit dem schweren Fefühl, "nichts tun zu können" vielleicht entlastet.

Es ergeht herzliche Einladung!